Zurück
16.06.2014
Agrargenossenschaft Wörmlitz eG

Antworten auf demografischen Wandel im ländlichen Raum

Thumbnail

Der Betrieb liegt im Landkreis Jerichower Land an der Grenze zwischen dem Urstromtal der Elbe und den Sandflächen des Flämings. Entsprechend heterogen sind die Ackerböden mit Bodenwertzahlen von 25 bis 75, im Mittel 50.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche umfasst 1.480 ha Marktfrucht- und Futteranbau, davon 775 ha Getreide (Gerste 230 ha, Weizen 325 ha, Roggen 210 ha, Hafer 10 ha), 270 ha Raps, 65 ha Zuckerrüben, 45 ha Luzerne, 120 ha Mais, 75 ha Erbsen, 5 ha Ackergras, 60 ha aus der Erzeugung genommen und 65 ha Grünland.

Die Rinderhaltung umfasst 700 Rinder, davon 370 Holstein Frisian-Milchkühe mit einer Marktleistung im abgelaufenen Milchwirtschaftsjahr von 9.376 kg verkaufte Milch je Kuh bei 3,78 % Fett.

Die Agrargenossenschaft betreibt eine Mittagsküche/Essen auf Rädern. Täglich werden ca. 200 Mittagessen für eine Grundschule, drei Kitas, die Mitarbeiter und insbesondere ältere Einwohner in Wörmlitz und den umliegenden Dörfern ausgegeben.

Die Photovoltaikanlage produziert auf mehreren Gebäudedächern insgesamt 700 kWp und wurde 2010 in Betrieb genommen.

60 Mitglieder, 28 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie 1 Auszubildender gehören zur Agrargenossenschaft.

Hier finden Sie die Video-Dokumentation des Raiffeisentages!

 



DRV Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Mareen Curran M.Sc.
Vorstandsstab, Internet
Telefon: 030 856214-540
Schlagworte

Meist   gelesen