Zurück
12.04.2018

Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner diskutiert mit DRV-Präsidium

Thumbnail

Berlin, 12. April 2018. Bereits kurz nach ihrem Amtsantritt traf die neue Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner (CDU) heute zu einem Meinungsaustausch mit dem DRV-Präsidium zusammen.  

Ministerin Klöckner erläuterte agrarpolitische Themen und Projekte für die neue Legislaturperiode. Wichtig ist der Ministerin die Entwicklung des ländlichen Raumes, für dessen Förderung das BMEL unverändert die Kompetenz hat. Weiter sagte sie: „Geeignete Rahmenbedingungen für den Export zu schaffen ist ein unverändert wichtiges Ziel und zentraler Bestandteil der Arbeit meines Hauses. Dazu gehört neben dem Abbau von ungerechtfertigten Handelshemmnissen auch das Exportförderprogramm.“ Zur gemeinsamen Agrarpolitik der EU stellte die Ministerin fest: „Ich werde in Brüssel bei der Reform der GAP die deutsche Position verteidigen und mich im Rahmen der schwierigen Beratungen über den mehrjährigen EU-Finanzrahmen für ein stabiles Agrarbudget einsetzen.“ 

DRV-Präsident Franz-Josef Holzenkamp erinnerte an die gute Zusammenarbeit seines Verbandes mit dem Ministerium im Zusammenhang mit der Insolvenz des Berliner Milchhändlers BMG. Er bot der Bundesministerin weiterhin eine enge Zusammenarbeit an: „Wir werden Sie stets gern unterstützen und stehen für konstruktive Diskussionen zur Verfügung. Angesichts des Zieles, Land- und Agrarwirtschaft auf die veränderten Verbrauchererwartungen besser auszurichten, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bundesregierung und der Land- und Agrarwirtschaft unabdingbar.“ 

Über den DRV
Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.104 DRV-Mitgliedsunternehmen im Handel und in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rund 82.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 61,6 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Schlagworte


 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Wiebke Schwarze
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 
Telefon: 030 856214-430