Zurück
11.12.2014
Wein: Stellungnahme

Tiefgreifende Reformen der in der EU zugelassenen önologischen Verfahren

Thumbnail

Der DRV hat gegenüber dem BMEL Stellung zu den geplanten tiefgreifenden Reformen der in der EU zugelassenen önologischen Verfahren genommen.  Die drohende Streichung des Anhangs IA der EU-VO 606/2009 bedeutet eine nahezu komplette Bindung an den OIV-Kodex. Der DRV spricht sich hierbei entschieden gegen eine drohende Absenkung der zulässigen Höchstmenge an Schwefeldioxid aus. Die weiteren Punkte der DRV-Stellungnahme können Sie dem Download entnehmen, den wir untenstehend für Sie bereitgestellt haben.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 



Wein Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Dipl.-Ing. agr. Peter Jung
Weinwirtschaft
Telefon: 030 856214-404

 

Kategorien
Schlagworte

Meist   gelesen

Öffentlichkeitsarbeit: Internationale Grüne Woche 2020 in Berlin