Zurück
05.03.2018
4. DRV-Jungwinzerforum

Veranstaltungsreihe wird zum festen Bestandteil im DRV

Thumbnail

Berlin/Eberstadt, 4. März 2018. Das DRV-Jungwinzerforum ist mittlerweile zu einem etablierten Veranstaltungsformat im Angebot des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) gereift. Bereits zum 4. Mal trafen sich rund 40 genossenschaftliche Jungwinzerinnen und Jungwinzer zum Austausch untereinander. Zum ersten Mal gastierte das Jungwinzerforum in Württemberg bei den gastgebenden Winzern vom Weinsberger Tal eG in Eberstadt.

Auf der Agenda des Jungwinzerforums standen in diesem Jahr vor allem die sich ständig ändernden politischen Rahmenbedingungen, wie etwa die Anbaurichtlinien oder die derzeit diskutierte Reform des Weinbezeichnungsrechts.

Ein besonderes Anliegen jedoch war dem genossenschaftlichen Nachwuchs ein klares Bekenntnis zur branchengetragenen Kampagne WINE in MODERATION. Durch die aktive Unterstützung der Kampagne möchten die DRV-Jungwinzer ihren Beitrag für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol leisten – sei es im direkten Gespräch mit Kunden auf Weinfesten und im Direktverkauf oder im eigenen Freundeskreis.

Den Abschluss des fachlichen Teils bildete traditionell eine Verkostung der Jungwinzer-Projekte. Diese zeigte die ganze Bandbreite der genossenschaftlichen Produktpalette auf. Vom Jungwinzerprojekt, das mit seinen Weinen gezielt junge Erwachsene anspricht, über ein groß angelegtes Projekt mit einer Discountkette bis hin zum Rotweincuvée der Spitzenklasse reichte die Ausrichtung der Jungwinzerprojekte.

Über den DRV
Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.104 DRV-Mitgliedsunternehmen im Handel, in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rd. 82.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 61,6 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner, Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Schlagworte


 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Wiebke Schwarze
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 
Telefon: 030 856214-430

Meist   gelesen

Landwirtschaftsministerium bestätigt DRV-Ernteprognose
Ware / Logistik: Nutzfahrzeuge