Deutscher Raiffeisenverband e.V. (DRV) – Einer für alle

Der DRV engagiert sich für die Interessen der genossenschaftlich organisierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Entlang der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.250 DRV-Mitgliedsunternehmen im Agrarhandel und in der Verarbeitung tierischer und pflanzlicher Erzeugnisse einen Jahresumsatz von rd. 61,7 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Der DRV – Sprachrohr und Kommunikator

Als Wirtschaftsverband vertritt der DRV die Mitgliederinteressen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene gegenüber Politik, Administration, Wirtschaftspartnern und Öffentlichkeit. Ziel ist die praxisgerechte Gestaltung der wirtschafts- und agrarpolitischen Rahmenbedingungen. Als spartenübergreifender Bundesverband bündelt und formuliert der DRV die Erwartungen und bringt sie in die Gesetzgebungsverfahren ein.

Der DRV – Fachkompetenz aus einer Hand

Der DRV ist Berater und Dienstleister seiner Mitglieder in allen agrar-, wirtschafts-, und umweltpolitischen sowie steuerrechtlichen Fragen. Mit Markt- und Wettbewerbsanalysen unterstützt der DRV seine Mitglieder bei der strategischen Ausrichtung auf die Anforderungen globalisierter Märkte. Der Verband informiert über aktuelle Gesetzesvorhaben, bewertet politische Entscheidungen und hat sich auch als Krisenmanager bewährt.

image description

Download
Raiffeisen-Organisation (deutsch)

image description

Download
Raiffeisen organization (english)

image description

Download
Imagebroschüre

image description

Download
60 Jahre DRV

Als DRV bündeln wir die Meinungen und Interessen unserer Mitglieder und vertreten sie nachhaltig gegenüber Entscheidungsträgern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien. Wir bringen frühzeitig genossenschaftliche Positionen, Forderungen und Vorschläge in die politische Diskussion und die Entscheidungsprozesse ein. Somit unterstützen wir die Politik, praxisorientierte Problemlösungen im Sinne der Mitgliedsunternehmen und der Landwirtschaft zu finden. Wir sind dort präsent, wo für die Agrar- und Ernährungswirtschaft weitreichende politische Entscheidungen getroffen werden – sowohl national als auch auf EU-Ebene. Für Politik und Administration sind wir vor Ort in Berlin und Brüssel sowohl Gesprächspartner als auch Ratgeber.

Wirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe sind häufig sehr komplex und bedürfen daher nachvollziehbarer Erklärungen und Erläuterungen. Für die zielgerichtete Kommunikation mit der Politik bündeln wir Impulse, Erfahrungen und Wissen unserer Mitglieder über alle Sparten hinweg. Mit unserem Expertenwissen bilden wir ein Kompetenzzentrum, das die gesamte Wertschöpfungskette bei Entscheidungen im Fokus hat. Aus diesem Grund beraten wir politische Entscheidungsträger und die entsprechenden exekutiven Organe mit Blick auf die aktuelle Marktsituation.

Dabei beleuchten wir auch die Auswirkungen potenzieller Entscheidungen auf Arbeitsplätze und Investitionen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Durch die vielfach globale Tätigkeit unserer Mitglieder auf allen agrarwirtschaftlichen Märkten bringen wir unsere Bewertungen und Einschätzungen praxisrelevant ein.

Wer mehr weiß, kann erfolgreicher handeln. In diesem Sinne beschaffen wir zweckmäßige Informationen, bereiten sie professionell auf und stellen unseren Mitgliedern diese Informationen sowie unser Expertenwissen zur Verfügung.

Dies betrifft auf nationaler und europäischer Ebene alle relevanten politischen Entscheidungen und Gesetze sowie ihre Konsequenzen. In diesem Zusammenhang bieten wir unseren Mitgliedern Hilfestellung bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben bzw. bei der Anpassung an neue Marktvoraussetzungen.

Darüber hinaus unterstützen wir unsere Mitglieder in vertragsrechtlichen Belangen. Hierzu gehören beispielsweise Vereinbarungen mit Marktpartnern. Im Bedarfsfall, etwa bei strittigen Punkten zwischen den Vertragspartnern, bieten wir für alle Beteiligten Lösungsalternativen an.

Neben diesen rechtlichen, wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten unterstützen wir unsere Mitglieder auch in allgemeinen steuerlichen, versicherungsrechtlichen und umweltpolitischen Fragen.

Wir schaffen für unsere Mitglieder Plattformen zur Meinungsbildung und zum Erfahrungsaustausch. In regelmäßig tagenden Fachgremien sowie bei anlassbezogenen Treffen werden inhaltliche Diskussionen geführt und eine Verzahnung von Prozessen angestrengt.

Basierend auf Expertenwissen und aktuellen Informationen, bieten wir Gesprächsplattformen und fördern den Austausch von Politik und Praxis.
Die Mitgliedsunternehmen des DRV erfüllen eine wichtige Funktion in der gesamten Wertschöpfungskette. Ihr Aktionsraum beginnt bei der regionalen Versorgung und reicht bis zu internationalen Handelsbeziehungen.Unsere Mitglieder sind wettbewerbsorientiert und stellen sich den Marktkräften. Innovationen und Investitionen machen sie zu modernen, leistungsfähigen Unternehmen. Unser Ziel ist es, sie beim Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und durch unseren Einsatz in der Politik den Rahmen für fairen Wettbewerb national wie international zu schaffen und zu erhalten. Wir unterstützen sie dabei, sich auf den Märkten optimal zu positionieren.Wir setzen auf Sachkompetenz, analysieren, wägen Chancen und Risiken ab. Es geht uns darum, Marktentwicklungen zu erkennen und sinnvolle Strategien zu erarbeiten – im Interesse unserer Unternehmen.
DRV Organisation
DRV Personen
DRV Historie
DRV Vernetzt