Zurück
16.09.2020
Vieh und Fleisch: Afrikanische Schweinepest

ASP-Ausbruch in Brandenburg - Update 14.09.2020

Thumbnail

Die aktuellen Entwickulungen zum 14.09.2020:

  • Der EU-Durchführungsbeschluss mit der Definition des Seuchengebietes in Brandenburg auf Gemeindeebene wurde im Amtsblatt veröffentlicht (Anlage)
  • Die Tierseuchenallgemeinverfügungen der Landkreise Dahme-Spreewald (Anlage), Oder-Spree (Link) und Spree-Neiße (Link) zur Festlegung eines gefährdeten Gebiets und mit entsprechenden Maßnahmen wurden veröffentlicht bzw. angekündigt. In allen Landkreisen ist im gesamten Gefährdeten Gebiet die Nutzung land- und forstwirtschaftlicher Flächen gegenwärtig untersagt. Für den hierdurch entstandenen Schaden oder Aufwand kann der Eigentümer Ersatz verlangen (§ 6 Abs. 8 Tiergesundheitsgesetz). Ansprechpartner ist die anordnende Behörde.
  • Der Zaun in Form eines elektrischen Wildschutzzauns um das Kerngebiet (Radius von 3 km) wurde fertiggestellt. Bei der aktiven Fallwildsuche im Gefährdeten Gebiet (Radius von 15 km) kommen unter anderem eine Drohne und ASP-Spürhunde zum Einsatz
  • China hat mit Gültigkeit vom 11. September 2020 die Einfuhr von Schweinefleisch aus Deutschland verboten. „Schwimmende Ware“, welche vor diesem Datum versendet wurde, wird bei Einfuhr nach China einer Quarantäne unterworfen

Präsident Franz-Josef Holzenkamp hat heute in einem Schreiben (Anlage) Bundesministerin Klöckner erneut um Unterstützung zu Regionalisierungsvereinbarungen mit China gebeten und spricht darin auch die Möglichkeit der Privaten Lagerhaltung für Schlachtprodukte vom Schwein an.

 

Ich habe Fragen - wer sind meine Ansprechpartner beim DRV?

Bitte wenden Sie sich an Frau Dr. Ann-Kathrin Stoldt (stoldt@drv.raiffeisen.de, Tel. 030/856214-467) oder an Frau Wiebke von Seggern (vonseggern@drv.raiffeisen.de, Tel. 030/856214-534). Darüber hinaus erreichen Sie den Bereich Vieh und Fleisch unter fleisch@drv.raiffeisen.de

 

Für weitergehende Informationen nutzen Sie bitte unbedingt die vom DRV zur Verfügung gestellten Materialien FAQ, Muster-Krisenhandbuch und Onlineschulung.

 



 
DRV Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Dr. Ann-Kathrin Stoldt
Vieh- und Fleischwirtschaft
 
Telefon: 030 856214-467

Meist   gelesen

Vieh und Fleisch: Afrikanische Schweinepest
Vieh und Fleisch: Afrikanische Schweinepest