Zurück
23.07.2018
Warenwirtschaft: Getreide- und Ölsaatenmärkte

Marktbericht Schwarzmeerregion Nr. 4/2018

Thumbnail

Der DRV hat heute einen weiteren Marktbericht über die Schwarzmeerregion vorgelegt.

Die wesentlichen Ergebnisse lauten:

Ukraine
Getreide

  • Ernteprognose der Regierung weiterhin bei 60,0 Mio. t (Vj. 61,9 Mio. t)
  • Mais- und Weizenernte mit 26,0 und 25,0 Mio. t auf Vorjahresniveau
  • Gerste 7,3 Mio. t (-12 % zum Vj.)
  • Exporte im WJ 2017/18 mit 39,4 Mio. t 10 % unter WJ 2016/2017
  • Getreideausfuhren für WJ 2018/2019 auf 40 Mio. t geschätzt

Ölsaaten

  • Ernteprognose bei Sonnenblumen mit 14,5 Mio. t 18 % über Vorjahr
  • Ernteprognose von Winterraps mit 2,6 Mio. t über Vorjahr (2,2 Mio. t), Ernte zu 80 % abgeschlossen, bislang 2,0 Mio. t gedroschen

Russland

Getreide

  • Ernteprognose wegen Trockenheit von Landwirtschaftsministerium erneut nach unten auf insgesamt 100,0 Mio. t korrigiert (Vj. 135,4 Mio. t), starker Rückgang beim Weizen, von 85,9 Mio.t auf 64,0 – 65,0 Mio. t
  • USDA-Prognose etwas höher: Getreide 104,0 Mio. t, davon 67,0 Mio. t Weizen
  • Exporte 2017/2018 mit 53,4 Mio. t auf Rekordhöhe (Vj. 42,3 Mio. t)
  • Exporte im WJ 2018/2019 in Höhe von 41,0 – 43,0 Mio. t erwartet

Ölsaaten

  • höhere Produktion bei Sonnenblumen von Trockenheit bedroht
  • Sojabohnenernte im Fernosten durch Überflutung gefährdet

Kasachstan
Getreide

  • Getreideernte mit 18,0 Mio. t unter Vorjahr (20,1 Mio. t), weitere Ausfälle wegen Trockenheit möglich
  • Exporte im WJ 2017/18 auf 9,7 Mio. t gestiegen
  • Exporte im WJ 2018/2019 in Höhe von 9,9 Mio. t erwartet

Den vollständigen Bericht finden Sie in der Anlage.

Download öffentlich
Schlagworte


 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
In Vertretung
RA Dipl.-Ing. agr. Guido Seedler
Getreide/Ölsaaten, Energierecht, Agrargenossenschaften
 
Telefon: 030 856214-410

Meist   gelesen

Pflanzenschutzverbot in Haus- und Kleingärten
Zertifikatehandel macht Agrarlogistik teurer
Warenwirtschaft: Getreide- und Ölsaatenmärkte