Zurück
19.08.2019
Vermeidung von Lebensmittelverschwendung/-verderb

Bewerbung für den Bundespreis "Zu gut für die Tonne"

Thumbnail

Mit dem Zu gut für die Tonne!-Bundespreis zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft seit 2016 überzeugende Projekte zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung aus. Die Projektideen werden in den Kategorien Landwirtschaft & Produktion, Handel, Gastronomie, Gesellschaft & Bildung und in der Rubrik Digitalisierung verliehen.

 

Zusätzlich gibt es zwei mit 10.000 und 5.000 Euro dotierte Förderpreise. Der Wettbewerb steht einem breiten Teilnehmerfeld offen: ganz gleich ob Unternehmen, Gastronomiebetrieb, Landwirt, wissenschaftliche Einrichtung, Privatperson, NGO, Kommune oder Initiative – jeder mit einer Idee gegen Lebensmittelverschwendung kann eine Bewerbung einreichen.

 

Bewerbungen sind möglich bis zum 13. Oktober 2019 unter https://www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis-2020/

 



 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Mareen Curran M.Sc.
Lebensmittelrecht
 
Telefon: 030 856214-450

Meist   gelesen

Ware: Pflanschutzmittelrückstände
Genossenschaften treiben Klimaschutz voran