Zurück
08.01.2020
Neue Vorsitzende der DRV-Weinwirtschaft

Dr. Peter Schuster, Henning Seibert und Bernhard Idler gewählt

Thumbnail

Freuen sich auf ihre neuen Aufgaben: Dr. Peter Schuster (von links), Henning Seibert und Bernhard Idler. Foto: DRV

Berlin, 6. Januar 2020. Gremien des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) für den Bereich Weinwirtschaft haben neue Vorsitzende gewählt. 

Nach 20-jähriger Mitgliedschaft im DRV-Fachausschuss Weinwirtschaft und 16 Jahren als Ausschussvorsitzender verabschiedet sich der scheidende Vorstandsvorsitzende der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG), Dieter Weidmann, aus den DRV-Gremien. Weidmann, der im April 2019 mit der Raiffeisen-Medaille – der höchsten Auszeichnung des Deutschen Raiffeisenverbandes – geehrt wurde, war ebenfalls über viele Jahre Vizepräsident des Deutschen Weinbauverbandes (DWV) und hat die Geschicke der genossenschaftlichen und der gesamten deutschen Weinwirtschaft entscheidend mitgeprägt und mitgestaltet. Zum 1. Januar 2020 wechselte Weidmann in den Ruhestand. 

Während ihrer jüngsten Sitzung wählten die Fachausschussmitglieder einstimmig Henning Seibert, Vorstandsvorsitzender der Moselland eG, zu ihrem neuen Vorsitzenden. Seibert war zuvor stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses sowie Vorsitzender des DRV-Arbeitskreises Markt. Parallel zur Sitzung des Fachausschusses wählten die Mitglieder des Arbeitskreises Markt Dr. Peter Schuster, Vorstandsvorsitzender des Badischen Winzerkellers eG, zu ihrem Vorsitzenden.  

In derselben Woche fanden auch die Sitzungen der DRV-Arbeitsgruppe Önologie und des DRV/DWV-Arbeitskreises Kellerwirtschaft statt. Beide Gremien wählten Bernhard Idler, Vorstand Önologie der WZG, zu ihrem neuen Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Dr. Schuster.

Über den DRV
Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich orientierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die 2.024 DRV-Mitgliedsunternehmen in der Erzeugung, im Handel und in der Verarbeitung von pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen mit rund 92.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 63,6 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Schlagworte


 
logo-signatur.png         Deutscher Raiffeisenverband e.V.
Im Auftrag
Wiebke Schwarze
Pressesprecherin
 
Telefon: 030 856214-430

Meist   gelesen

Ermittlungen des Bundeskartellamtes
Öffentlichkeitsarbeit: Internationale Grüne Woche 2020